Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Kundmachung

Parteienverkehr

Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr

Im Rahmen des Parteienverkehrs ist nach terminlicher Vereinbarung eine persönliche Kontaktaufnahme mit den Geschäftsabteilungen des Landesverwaltungsgerichtes möglich.

 

Amtsstunden

Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr

Innerhalb dieser Zeit ist eine Kontaktaufnahme (per Telefon, Fax, Mail) mit dem Landesverwaltungsgericht oder die Abgabe von Schriftstücken möglich. Sollten Sie Ihren Schriftsatz außerhalb der Amtsstunden eingebracht haben, gilt dieser Schriftsatz erst nach Beginn der Amtsstunden am nächsten Werktag als eingelangt und wird erst ab diesem Zeitpunkt behandelt werden. Dies gilt auch für fristgebundene Eingaben, Bekanntmachungen und Verständigungen gemäß § 8 Steiermärkisches Vergaberechtsschutzgesetz 2012.

 

Technische Voraussetzungen zur rechtswirksamen Einbringung elektronischer Schriftstücke

Gemäß § 13 Abs. 2 Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 hier nun die bestehenden besonderen technischen Voraussetzungen für den elektronischen Verkehr nach Maßgabe der vorhandenen technischen Möglichkeiten.
Die Übermittlung von Anträgen per E-Mail sowie der Beilagen ist in folgenden Formaten möglich: *.TXT, *.PDF, *.RTF, *.DOC, *.GIF, *.JPG, *.JPEG, *.TIFF, *.TIF, *.HTM, *.HTML, *.ZIP;
Eine E-Mail darf die Dateigröße von 10 MB nicht überschreiten und gilt als nicht eingebracht sofern sie Viren enthält.
Elektronische Signaturen können auf Dokumenten (z.B. Formularen, Beilagendokumenten) nach den Standards der Bürgerkarte aufgebracht werden. Diese werden als relevant entgegengenommen, wenn sie zum Zeitpunkt des Einbringens unter Externe Verknüpfung www.signaturpruefung.gv.at erfolgreich geprüft werden können.

 

Dienstfreie Tage

24. und 31. Dezember
Zudem ist am Faschingdienstag und am Karfreitag ab 12.00 Uhr dienstfrei.

 

Rechtsauskünfte und sonstige Informationen

Rechtsauskünfte, Informationen über den Verfahrensstand etc. können nur in jenen Angelegenheiten erteilt werden, die beim Landesverwaltungsgericht anhängig sind. Sie können nur jenen Personen erteilt werden, die durch das jeweilige Verfahren betroffen sind (Verfahrensparteien, Beteiligte). Akteneinsicht wird nach vorheriger terminlicher Vereinbarung ausschließlich Verfahrensparteien gewährt.
 

Kostenbeiträge für Kopien

Die ersten vier Seiten sind kostenfrei. Danach werden für jede A4-Seite folgende Beträge eingehoben:

€ 0,60 - schwarz/weiß  
€ 2,00 - farbig

Sofern Verfahrenshilfe bewilligt wurde, werden keine Kopierkostenbeiträge eingehoben.

Die diesbezüglich ergangene Dienstanweisung finden sie hier....

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons